Kanu - Schalles

Kanu-Schalles unterwegs Annette Altrhein
Annette am Steindamm1 Nidda erkunden im Kanadier Jogi Rhein bei Bacharach
Nidda bei Gronau2
Nidda kurz nach dem Einstieg Nidda Storch 1

Anmeldeformular Kanutour

Nidda

Im Freundeskreis, für Junggesellenabschiede, Kindergeburtstage usw  bietet die Nidda eine gute Möglichkeit aus der Froschperspektive die heimatliche Umgebung zu erkunden.

Wir paddeln überwiegend mit Zweier- Dreier und Viererkanadiern, auf Wunsch können wir aber auch einige Einer- und Zweierkajaks zur Verfügung stellen.

Vom Fluss aus ist es kaum zu glauben daß man sich in unmittelbarer Nähe einer Großstadt befindet.
Die Nidda windet sich in vielen Schleifen durch eine landwirtschaftlich geprägte Landschaft.
Auf dem von uns befahrenen Flussabschnitt sind keine Wehre vorhanden. Die Nidda ist ganzjährig befahrbar, wobei wir aus Naturschutzgründen je nach Jahreszeit bestimmte Abschnitte meiden.
Zwischen 01. März und 30. September sind 4 Teilabschnitte der Nidda zwischen Ilbenstadt und Bad Vilbel aus Naturschutzgründen gesperrt, sodass aktuell unser Einstieg in Einstieg in Harheim liegt. Die max Paddelstrecke beträgt 8 km, man sollte knapp 2 Std. reine Paddelzeit rechnen

Ein– und Ausstieg sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Ablauf: Treffen z.B. 11.00 Uhr am Einstieg an der Nidda - Materialausgabe und Einführung in die wichtigsten Paddeltechniken - paddeln bis Bonames  - Fahrtende ca 14.00 Uhr. Andere Uhrzeiten sind nach Absprache  auch möglich.
Wer möchte, kann unterwegs natürlich auch eine Pause einlegen. Bei Ankunft einfach anrufen, wir holen dann die Boote wieder ab, es gibt kein zeitliches Limit!

Das direkt am Ausstieg gelegene Gartenlokal bietet einen netten Ausklang.

Voraussetzungen: Schwimmer, für Anfänger geeignet.

Termine: nach Vereinbarung

Kosten: ab 6 Teilnehmern: 22.- EUR / Erwachsene; 16.- EUR Kinder/ Jugendliche bis 16 Jahre
Aufpreis Einer-Kajak:  + 10,00 EUR.


Folgende Leistungen sind im Angebot enthalten:

  • - Komplette Bootsausrüstung:
    - Kanadier, Schwimmwesten, Paddel, wasserdichte Gepäckbehälter
  • - Transfer der Boote
  • - Einführung vor Ort
  • - Flußkarte